theory u

Theory U - Onlineseminare mit Otto Scharmer - Rheinland Hubs

Im September beginnt wieder das jährliche U.lab mit Otto Scharmer zur Theory U. Das Presencing Institute bietet seit vielen Jahren offene und kostenlose Online-Seminare  dazu an. In den vergangenen Jahren haben über 35.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt teilgenommen.

Kompano ist Experte für Kulturwandel, Veränderung und Zukunftsgestaltung. Dabei greifen wir in unserer Praxis gerne auf die Ansätze der Theory U zurück. Change Projekte scheitern immer mehr. Heutzutage braucht einen breiten Kulturwandel im Unternehmen um die Möglichkeiten der Digitalisierung besser zu nutzen. Wir brauchen Organisationen, die den Sinn und den Menschen wieder in den Mittelpunkt stellen. Wir brauchen anpassungs- und lernfähige Organisationen und Menschen die aus sich selbst heraus mit eigenen Überzeugungen handeln, um die Zukunft zu gestalten. Dazu brauchen wir ein neues Mindset und Skillset.

Otto Scharmer hat mit der Theory U und dem Presencing Institut Pionierarbeit geleistet. Wir sind stolz darauf, von Presencing Institute als einer der wenigen ein Advanced Training zur Theory U und dem Social Presencing Theater absolviert zu haben.

Im Rheinland gibt es zahlreiche U.lab Hubs, die die Ideen weiterentwickeln und für die lokale Vernetzung sorgen. Denn Veränderung fängt bei jedem Einzelnen und lokal an. Gemeinsam wollen wir in den Hubs die Ideen und Praktiken der Theory U weiterentwickeln und in die Welt tragen.

New Work Ulab Hub in Bonn


Neu in diesem Jahr ist der New Work U.lab Hub im Social Impact Lab Bonn. Dort bieten wir gemeinsam mit Unity-Effect eine 4-teilige New Work Journey an. Wir stellen uns die Fragen:

Abkehr vom Taylorismus und Shareholder-Value. Wie stellen wir wieder den Sinn in den Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns? Wie können Unternehmen die Gesellschaft sinnvoll mitgestalten? 

11.09.2018 Informationsveranstaltung zur New Work Journey

26.09.2018 Start Veranstaltungsreihe "New Work Journey"

Business Ulab Hub in Düsseldorf


In 2016 haben wir in Düsseldorf den U.lab Business Hub gegründet. Mit 10 Veranstaltungen und über 90 Teilnehmern war er der teilnehmerstärkste U.Lab Hub in Deutschland. Daran wollen wir anknüpfen und für die Düsseldorfer U.Lab Community eine Möglichkeit der Vernetzung zum diesjährigen Online-Programm schaffen. 

19.09.2018 KickOff des Düsseldorfer Business Ulab Hub


 

So gelingt Kulturwandel in Unternehmen - Erstes Kompano Video

Premiere: Das erste Kompano Video zu Kulturwandel in Unternehmen ist fertig.

Durch die Dreharbeiten wurde mir noch einmal deutlich:

Ich habe durch die TheoryU gelernt, wie ich von einem „inneren Ort“ aus handele, damit ich das, was mir wirklich wichtig ist, immer mehr in die Welt bringe: meine Überzeugungen, Wünsche und Sehnsüchte verwirkliche.

Und so entwickelt sich auch Kultur in Unternehmen. Kultur entspringt aus der Mitte der Menschen, die ein Unternehmen gestalten, aus deren Überzeugungen und Sehnsüchten, deren Selbstvertrauen und Ängsten.

Dabei wird mir klar: In Zeiten von zunehmender Komplexität und disruptiven Veränderungen wird es immer wichtiger, Kulturarbeit bewusst zu gestalten. Damit die Menschen und Unternehmen auch zukünftig noch ihrer inneren Orientierung folgen und Ergebnisse erzielen, die sie auch wirklich wollen.

Ich danke Christoph Schlee, CO21 und allmende-film für die filmische Arbeit, dem U.lab Business Hub und dem Startplatz für seine Inspiration und C. Otto Scharmer und dem Presencing Institut für die freundliche Genehmigung.

 

 

 

Social Presencing Theater in der Organisationsentwicklung

Was ist Social Presencing Theater?

Social Presencing Theater (SPT) ist eine innovative, soziale Kunstform, die unter der Leitung von Arawana Hayashi vom Presencing Institute in Massachusetts entwickelt wurde. Es ist eine Methode, die ein körper-basiertes, intuitives Wissen von Menschen und sozialen Systemen erforscht und sichtbar macht. Als Teil der Theory U von Otto Scharmer (MIT) ist sie eingebettet in eine umfassende Methode, die unter anderem zur Entwicklung und Veränderung von Unternehmen und Führung eingesetzt wird.

Start des 20 Minute Dance

Start des 20 Minute Dance

Ich bin sehr beeindruckt, wie einfach und schnell mit SPT unbewusste Strukturen und unbewusstes Wissen eines Unternehmens sichtbar gemacht werden. Mit nur wenigen Worten und der Bereitschaft, seiner Intiution zu Vertrauen, können tiefliegende Veränderungen angestoßen werden. Auch Konflikte, die ungern angesprochen werden, können auf eine wertschätzende Art kommuniziert und gelöst werden.

Ich freue mich sehr, Teil dieser Ausbildungsgruppe zu sein. Arawana Hayachi ist seit über 40 Jahren mit Tanz, Theater und Meditation und Achtsamkeitsmethoden vertraut und hat ein Konzept entwickelt, die es jedem ermöglicht, in einen tieferen Kontakt mit seinem Körper zu kommen und seiner Intiution mehr zu vertrauen.

Anwendung in der Organisationsentwicklung

Im Laufe des Jahres werden wir unsere eigenen Konzepte auf Basis des SPT für unsere Arbeit entwickeln. Mit 4-D Mapping z.B. können komplexe Fragestellungen dargestellt werden. Dabei werden für alle „Stakeholder“ und „Aspekte“ der Fragestellung Stellvertreter gewählt. Diese fühlen sich in ihre Rolle ein, und stellen dann in einer gemeinsamen Arbeit die aktuelle und gewünsche Situtation eines sozialen Systems dar. Durch das synchrone interagieren der Beteiligten werden Lösungen und Veränderungswege sichtbar. In einer Auswertung über das wahrgenommene Verhalten, werden konkrete Impulse generiert, die auch pragmatisch umgesetzt werden können.

Am 22.10.2016 startet meine Practice Group. Als Teilnehmer des Jahrestrainings SPT im Presencing Institute möchte ich meine Erfahrungen weitergeben und bei Interesse eine regelmäßige Übungsgruppe etablieren.  Interessierte können sich gerne bei mir melden.

Weitere Informationen auch hier...

Ralf Janssen

Quelle Foto: CC License by the Presencing Institute - Otto Scharmer http://www.presencing.com/permissions.

Kick-Off MeetUp Düsseldorf U.Lab Business Hub

Am Donnerstag fand das erste Treffen der U.Labber im Düsseldorfer Medienhafen statt. 25 Teilnehmer bereiten sich auf das U.Lab 2016 mit Otto Scharmer vor.

Was ist unsere Intension? Was möchten wir hier erleben? Tiefe Begegnung und hohe Motivation sind vorhanden. Das wichtigste für alle: Ergänzung zur Online u.lab möchte wir uns real begegnen und vernetzen.

Alle Interessierten sind herzlich Willkommen.

Anmeldung hier.